ResearchTenbagger-Depot

Tenbagger-Depot

29 € pro Monat, Laufzeit 6 Monate, Kündigungsfrist 4 Wochen

Mehr Infos zum Tenbagger-Depot

  • Der Börsendienst für potenzielle Vervielfacher-Aktien. Tenbagger-Research mit datengestützten Screenings.
  • Erscheint alle 4 Wochen.
  • Nahezu täglich erscheint ein Research- und Depotnewsletter, in dem die Aktien auf der Tenbagger-Watchlist kommentiert werden.
  • Nachbildbares 100.000 € Echtgeld-Musterdepot. Wir geben alle Order vorab bekannt.

Besuchen Sie unsere Magazin-Seite www.aktien-mag.de

+1 weiteres Börsenmagazin geschenkt

Wer ein Abo abschließt, erhält ein weiteres Börsenmagazin von uns dauerhaft und gratis zum Abo dazugeschenkt.

Zugang zu aktien+

Kaufliste mit unterbewerteten Aktien. Ausführliche Analysen mit Podcast.

Lesen Sie unsere Magazine komfortabel über unsere App, zum Beispiel für das iPad.

  • Alle Magazine über die App lesen
  • Täglich neue Artikel zu Aktien
  • Podcasts anhören.

Die letzten 3 Ausgaben des Tenbagger-Depots

Tenbagger-Magazin Nr. 04 / 2024

In der heutigen Ausgabe stellen wir, neben einigen Updates zu unseren bestehenden Depotpositionen, mit Rocket Lab eine Turnaround-Story aus dem Bereich der Raumfahrt vor. Eine weitere spekulative aber auch äußerst spannende Story ist CRISPR Therapeutics. Das Unternehmen hat mit der Zulassung von CASGEVY einen Meilenstein im Bereich des Genome Editings erreicht. Celestica und IES Holdings sind zwei kleinere Unternehmen, die in den kommenden Jahren vom Bau von Rechenzentren profitieren dürften, während Commvault Systems ein führender Anbieter im Bereich der Cybersicherheit ist.

Tenbagger-Magazin Nr. 03 / 2024

In "Tenbagger Favoriten" stellen wir einmal pro Monat Aktien mit Multibagger-Potenzial vor! Die vorgestellten Aktien entsprechen den aktuellen Top-10-Favoriten der Redaktion des Tenbagger Magazins. Es sind die Titel, bei denen wir das Chance-Risiko-Verhältnis für eine erste Verdopplung momentan am besten einschätzen.

Tenbagger-Magazin Nr. 02 / 2024

Fast die Hälfte der Weltbevölkerung wird dieses Jahr die Möglichkeit haben, an Wahlen teilzunehmen, um die zukünftige politische Richtung des eigenen Landes zu bestimmen. Allerdings zeigen umfassende Studien, unter anderem von LPL Research, dass in der Börsenfloskel: "Politische Börsen haben kurze Beine" viel Wahrheit steckt. Denn letztlich sind die übergeordneten Trends wie Künstliche Intelligenz oder Robotik stärker als jede politische Ausrichtung. Ein Unternehmen, das diesbezüglich stark aufgestellt ist, wird mittel- und langfristig immer Überrenditen erzielen, unabhängig der aktuellen politischen Entwicklungen. In diesem Sinne stellen wir in unserem neuen Heft mehrere Unternehmen vor, die zukünftig ganz besonders von der Neuerungen im Bereich KI profitieren sollten.